Baby Nestschaukel

Die meisten Nestschaukeln werden von den Herstellern für Kinder ab 3 Jahren empfohlen.
Und die besten Modelle findest Du hier in unserem Nestschaukel Best Of. Von Hudora gibt es jedoch auch ein paar Modelle, in denen auch schon die Allerkleinsten geschaukelt werden können.



Hudora Baby Nestschaukel

Der Clou: Diese Nestschaukeln haben eine geschlossene, weiche Sitzfläche. So besteht hier keine Gefahr, dass die Kinder zwischen den Maschen durchrutschen und hängenbleiben. In so einem Kuschelnest können sogar Kinder unter 1 Jahr geschaukelt werden. In eine Decke eingekuschelt machen die Kleinen auch gerne mal ihr Nickerchen in der Baby Nestschaukel.

Hudora Nestschaukel Grün*
110 cm Ø
Max. 100 kg
Nestschaukel Hudora Schwarz/Grün
Bild: Amazon-Link*
Amazon*

Babymarkt*
Hudora Nestschaukel Blau*
90 cm Ø
Max. 50 kg
Hudora Nestschaukel Blau
Bild: Amazon-Link*
Amazon*

Babymarkt*
Spielmaus Nestschaukel Rot*
90 cm Ø
Max. 50 kg
Spielmaus Nestschaukel Rot
Bild: Amazon-Link*
Amazon*

Babymarkt*

 

Baby Nestschaukel: Pro und Kontra


FarmFreunde.de Baby Nestschaukel

Damit Du weißt, ob eine Baby Nestschaukel das richtige für Dich ist (oder Du vielleicht doch lieber auf eine klassische Babyschaukel zurückgreifst), haben wir die entscheidenden Vor – und Nachteile der Schaukeln zusammengestellt:

Auch für Babys, die noch nicht sitzen können, geeignet
Für die meisten Babyschaukeln aus Holz sowie die 3-in-1 Modellen müssen die Kinder allein sitzen können. In eine Nestschaukel kannst Du Dein Baby bereits mit 2-3 Monaten reinlegen und in rückenfreundlicher Liegeposition schaukeln.

Für gemeinsames Schaukeln geeignet
Je nach Modell ist eine Hudora Nestschaukel mit geschlossener Sitzfläche bis zu 100 Kg belastbar und hält locker auch einen Erwachsenen aus. So kannst Du mit Deinem Baby gemeinsam schaukeln. Auch wenn Du mehrere Kinder in der Familie hast, ist eine solche Nestschaukel somit ideal.

Lohnende Investition für viele Jahre
Eine Hudora Baby Nestschaukel hat gegenüber klassischen Gitterschaukeln aus Holz oder Kunststoff einen entscheidenden Vorteil: hier wachsen die Kinder nicht so schnell raus und werden mit der Schaukel entsprechend viele Jahre Spaß haben. Und Erwachsene auch 😉

Kein Sicherheitsgurt
Dank der geschlossenen Sitzfläche sind die Kleinen in einer Nestschaukel zwar gut geschützt, werden jedoch nicht mit einem extra Sicherheitsgurt wie in einer klassischen Babyschaukel gesichert. Egal ob Babys oder Kleinkinder – die Kleinen sollten also immer unter Aufsicht Erwachsener schaukeln.

Tipp: sobald Dein Kleines sicher auf den Beinchen steht, kannst du die Baby Nestschaukel ganz nah über dem Boden aufhängen. Nach einer kurzen Übungszeit wird es so selbst rein- und rausklettern können und bekommt ein sicheres Gefühl dafür.

Fazit & Empfehlung

farmfrunde.de Tipp Mittelgroß
Eine Nestschaukel ist eine sehr schöne Idee für den Garten und macht sowohl Babys als auch älteren Kindern und Erwachsenen viel Spaß. Wenn Du mehrere Kinder hast oder auch selbst gerne mal die Seele baumeln lässt, dann ist eine Hudora Nestschaukel die richtige Wahl für Dich. Wenn Du lediglich eine Babyschaukel suchst, empfehlen wir Dir, auch mal einen Blick auf die klassischen Gitterschaukeln aus Holz oder die Twipsolino 3-in-1 Schaukel zu werfen.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Die besten Nestschaukeln im Vergleich
Alle Hudora Schaukeln auf einen Blick
Ab welchem Alter schaukeln? Die richtige Babyschaukel finden
Die besten Nestschaukeln im Vergleich
Fisher-Price Rainforest Erlebnisdecke im Test
 




 
 
 

Kommentare sind geschlossen.